1812 erstmals urkundlich erwähnt - von der Mühle zum Sägewerk
  1812 - erstmals urkundlich erwähnt - von der Mühle zum Sägewerk
1973 Schließlich entschlossen sich Johann und Anna Winter das zum Teil abgebrannte,
veraltete Gebäude abzureißen.
Anna Winter + Johann Winter
1975 Eröffnung des Voralpenhof, den das Ehepaar mit vollem Einsatz führte.
1993 Feierlich wurde der Voralpenhof an die
Tochter Petra und ihren Mann Josef Hofegger übergeben.
Ein Jahr später folgt ein Umbau. Die Gäste sollten es noch gemütlicher haben.
1996 Mitglied der NÖ. Wirtshauskultur.
  NÖ Wirtshauskultur seit 1993
 

 

Die Wilde Wunder Card

Die Wilde Wunder Card

Die Erlebniskarte für das Mostviertel: Über 50 Attraktionen und Programme kostenlos besuchen! Wer die vielen "wilden Wunder" rund um Ötscher, Hochkar, Gemeindealpe, in Mariazell und im Pielachtal auf vorteilhafte Weise entdecken und ausprobieren möchte, profitiert von der kostenlosen "Wilde Wunder Card". Bis zu EUR 1.000,-- sparen Familien durch freie Eintritte und Fahrten in den Mostviertler Alpen, im Pielachtal und im Mariazellerland. Die Wilde Wunder Card gilt als Eintrittskarte für zahlreiche Attraktionen, Genuss- und Abenteuerprogramme und auch für Liftfahrten. Die Erlebniskarte für das alpine Mostviertel.

Von 1. Mai bis 26. Oktober 2017 haben große und kleine Urlaubsgäste mit der "Wilde-Wunder-Card" freien Zutritt zu insgesamt über 50 Attraktionen und Programmen.